· 

Einzigartige Schmuckstücke häkeln

Hallo meine Lieben,

 

Ja es gibt sie! Frauen die keinen Schmuck mögen. 

Andere tragen lieber unauffällige, zarte Schmuckstücke und dann gibt es die Damen, welche etwas Auffälliges bevorzugen.


Zu schlichten Outfits zum Beispiel trage ich auch gerne mal ein opulentes Collier 😊

 

Gehäkelter Schmuck ist schon durch die Vielfalt der Farbmöglichkeiten etwas ganz Besonderes. Außerdem ist jede Kette einzigartig, was ebenfalls viel Spielraum verschafft.

Die Ketten und Colliers werden in meiner Kreativstube meistens aus mercerisierter Baumwolle gefertigt.

Sie sind, auch wenn sie etwas opulenter ausfallen, leicht und angenehm zu tragen.


So ein Collier besteht aus viiiiiielen Einzelteilen, welche Stück für Stück aneinander genäht werden. Wie und in welcher Form, entsteht aus meinem Bauch heraus. 

Tipps:


Die kleinen Kreise beginne ich immer mit einem Fadenring (magischem Ring). Bei den größeren werden Ringe umhäkelt. Dazu können Edelstahlringe, Plastikringe, Holzringe oder sogar Schlüsselringe verwendet werden.

Allerdings sollte man aufpassen, dass nicht alles einen Waschgang verträgt. Wenn also eine helle Kette entstehen soll, wäre Edelstahl oder Plastik die bessere Wahl.


Verziert werden kann das ganze ebenfalls mit verschiedenen Elementen. Ob Wachsperlen, Strassperlen oder Holzpereln. Auch hier auf die Waschbarkeit achten. Genau wie beim Verschluss. Ich wähle gern Knöpfe aus Plastik.

Den Möglichkeiten sind bei gehäkeltem Schmuck kaum Grenzen gesetzt. Ob lang oder kurz, Blüten oder nur Kreise, einfarbig oder bunt, opulent oder schlicht.... 

vieles ist möglich 😉


Hier zeige ich Euch noch weitere Beispiele für gehäkelten Schmuck:

Ich habe schon wieder die nächste Idee im Kopf und werde D-Ringe und "Ringe" in Quadrat-Form in die Gestaltung mit einbeziehen 😉

Das Ergebnis werde ich Euch gern zeigen.


Vielleicht konnte ich Euch ein wenig inspirieren es selber mal mit einem einzigartigen Schmuckstück zu versuchen!? 😊

Eure Katharina