· 

Umhäkelte Glas-Cabochons werden zu einzigartigen Schmuckstücken.

Hallo meine Lieben,

 

Kennt Ihr diese lustig bunten Glas Cabochons? Die lassen sich auch prima zu tollen Schmuckstücken "verhäkeln".


In einem der letzten Artikel hatte ich Euch schon gehäkelte Schmuckstücke bzw. Ketten gezeigt.

 

Heute möchte ich Euch zeigen wie man Glas-Cabochons "einfassen" kann.

Dabei beschränke ich mich heute wirklich auf das Umhäkeln, weil der Rest ein echter Freestyle war.

Und JA, die leicht asymmetrische Form war so gewollt.

 

 

Diese hübschen bunten Cabochons gibt es in verschiedenen Formen, Farben und Größen zum Beispiel bei DaWanda oder Ebay.
Der auf dem Titelbild gezeigte Cabochon hat eine Größe von ca. 30 mm und ist damit etwas größer als eine Zwei Euro Münze.


Hier mal zwei Größenvergleiche:

 


Meistens werden diese Cabochons in vorgegebene Fassungen geklebt.

Es geht aber auch anders und farbenfroher.

 

Ich habe die Cabochons mit Baumwollgarn für Nadelstärke 2 bis 3 umhäkelt.


Und so kann es gehen:
Anleitung für einen Cabochon mit 30 mm Durchmesser:

  • Begonnen wird mit einem Fadenring (magischem Ring)
  • in den Fadenring 6 Kettmaschen häkeln
  • 1. Runde jede Masche mit einer FM verdoppeln
  • 2. Runde jede 2. Masche mit einer FM verdoppeln
  • 3. Runde jede 3. Masche mit einer FM verdoppeln
  • 4. Runde jede 4. Masche, nur in das vordere Maschenglied, mit einer FM verdoppeln

  • 5. Runde jede Masche eine FM
  • 6. Runde mit Kettmaschen abketten, Faden abschneiden


Damit ist der vordere Teil für den Glas-Cabochon fertig!

Um eine Blüte, egal in welcher Form, an das Arbeitsstück ran zu häkeln, wird dieses gewendet.

In die hinteren Maschenglieder aus der 4. Runde wird je eine FM in jede Masche gehäkelt.

 

Um einen geraden Rand zu bekommen, wird in der nächsten Runde wieder jede Masche mit einer FM verdoppelt.

 

So sollte Euer Arbeitsstück nun aussehen.

Der Cabochon kann wären der Arbeit aus dem Arbeitsstück entnommen werden. Ich habe ihn für das Foto und bessere Verständnis wieder reingelegt.


In den entstandenen Rand kann jetzt nach Belieben weiter gehäkelt werden.

Ob eine einfache Blüte oder eine opulente Form ist ja bekanntlich Geschmackssache.


Hier nochmal ein Beispiel mit einem kleinen Glas-Cabochon mit nur 15 mm Durchmesser:

 

 

 

Auch wenn der Cabochon relativ fest sitzt, habe ich ihn mit Gütermann Textilkleber zusätzlich fixiert 

Den Kleber sowie Anstecknadeln bekommt Ihr in jedem gut sortierten Bastel-Online-Shop.


Ich hoffe es hat Euch wieder Spaß gemacht und ich konnte alles gut erklären!?


Bis bald

Eure Katharina