· 

Meine Neue Tasche - gehäkelt aus ökologischem Baumwollgarn

Hallo meine Lieben,


endlich, nach ein paar Tagen Knobelei, kann ich Euch meine NEUE vorstellen.


Taschen aus Hoooked Zpagetti habe ich ja schon einige gemacht. Ich  wollte aber unbedingt auch mal eine aus Eco Barbante Garn haben. 
Allerdings ist diese Garn weniger fest als Textilgarnund eine Tasche sollte schon etwas mehr Stabilität haben.

 


Ich kann aber leider überhaupt nicht nähen und meine Nähmaschine und ich werden in diesem Leben keine Freunde mehr. 


Also habe ich geknobelt und recherchiert.

Für die Festigkeit habe ich Bügelvlies (Vlieseline) entdeckt. 

Auf das Vlies wird der gewünschte Futterstoff direkt aufgebügelt und bekommt damit eine schöne Stabilität.

 

Trotzdem kam ich um die Näherei nicht drumherum und ich habe das gesamte Futter, inklusive Vlies, mit der Hand eingenäht.

Das erklärt bestimmt warum diese Tasche so viel Zeit in Anspruch genommen hat.




Mehr Handmade geht gaaaar niiiicht 😅


Für alle die sich auch so eine Tasche häkeln möchten und sich nicht scheuen mit der Hand zu nähen oder für die, welche sich trauen das ganze unter die Maschine zu klemmen, habe ich eine Anleitung geschrieben die Ihr hier findet:

 

crazypatterns.net/Häkelanleitung-für-eine-süße-Handtasche-mit-verstärktem-innenfutter

mypatterns.de/Häkelanleitung-für-eine-süße-Handtasche-mit-verstärktem-innenfutter

 

Auch wenn das Nähen mit der Hand ganz schön aufwendig war und ich mächtig AUA an den Fingerchen hatte, werde ich mir demnächst noch ein Brillenetui häkeln.


Habt Ihr schon mal mit Bügelvließ gearbeitet?

Kommt eine "normale" Nähmaschine damit, vor allem in Verbindung mit dem recht dicken Garn, klar?


Ich bedanke mich für`s Lesen und wünsch Euch bis zum nächsten mal ein schöne Zeit.


Liebe Grüße 

Eure Katharina