· 

Kinderhandschuhe häkeln

Hallo Ihr Lieben,

 

Enthält Werbung wegen Markennennung!

 

es wurde doch mal wieder kalt, wenn auch ohne Schnee.

Zumindest hier im Nordosten Deutschlands!


Trotzdem, oder gerade deshalb, musste ich jetzt unbedingt mal Handschuhe für die Zuckerschnute  häkeln. 


Um dem tristen Grau da draußen entgegenzuwirken habe ich Diese schön fröhlich mit Blümchen verziert.

 


Weil ich selber noch nie Handschuhe gehäkelt habe, habe ich eine ganze Weile online geschmult um mir mal selber Inspirationen zu holen.


Leider habe ich immer nur Handschuhe gefunden, die mit einem Faden Ring beginnen.

Die waren mir aber zu "spitz" und alle anderen waren gestrickt. Darin bin ich kein Experte.


Also habe ich herumprobiert bis mir das Ergebnis gefallen hat und die Handschuhe auch gepasst haben.


Diese sind nun ca. 17 cm lang und an der Handfläche etwa 8 cm breit.

Passen für ein etwa 3 Jähriges Kind.


Gehäkelt wurde mit festen Maschen und halben Stäbchen. Um sie am Handgelenk etwas dehnbarer zu haben, wurde im unteren Teil auf eine größere Nadel gewechselt.


Die verwendete Wolle ist von myboshi -  myboshi 50/50

Diese besteht aus 50% Wolle und 50% Baumwolle und ist für unendlich viele Projekte, wie Kleidungsstücke, Amigurumis, Wohnaccessoires u.s.w., zu verwenden.

Außerdem ist sie wärmeisolie­rend und temperaturausgleichend. 

Also ein Ganzjahresgarn.


Ich habe mir gleich noch ein paar Farben, für weitere Ideen, zugelegt.

Hiiilfe...Irgendwann werde ich Wolle futtern müssen, weil ich arm bin.


Für die Handschuhe gibt es auch wieder eine kleine Anleitung in den bekannten Shops:


www.myboshi.net/Häkelanleitung-Kinderhandschuhe

 

mypatterns.de/Häkelanleitung-Kinderhandschuhe

 

crazypatterns.net/Häkelanleitung-Kinderhandschuhe

 

dawanda.com/Häkelanleitung-Kinderhandschuhe

Habt Ihr schon mal eine Anleitung von mir nachgearbeitet?

Dann freue ich mich über Fotos Eurer Werke, mit der Markierung #handmadebykw auf Facebook und/oder Instagram.


Bis zum nächsten Mal


Eure Katharina