· 

Eine Vintage Organizer DIY Idee

Hallo meine Lieben,

 

für alle Deko- und Bastel-Fans habe ich hier ein schönes Beispiel für einen hübschen Ordnungshüter.

 

Dieser Organizer eignet sich zum Beispiel super für Eure Häkel-, Strick- und Nähutensilien 😊

Aber auch super zum Verschenken, oder!?

 

Die Basis ist komplett aus Pappe. 

Ich habe also wieder einmal Müll verbaut. Wie bei meinem Adventskalender 😉

 

Bei der Gestaltung wurde gehäkelt, gewickelt und geklebt.

Habt Ihr Lust Euch auch so einen Organizer zu basteln?

Dann los 😊

 

Material:

  • ein Stück Pappe ca. 20 x 20 cm (geht auch größer oder kleiner, je nachdem wie viele Rollen darauf sollen)
  • Papp-Rollen oder Schachteln
  • Stoff-Reste (das größte Stück sollte größer als 20 x 20 cm sein), Spitzen-Reste
  • eventuell selbstklebenden Stoff oder Filz
  • Baumwollgarn und Häkelnadel (hier im Beispiel Kettgarn und eine 3er Nadel)
  • Jute-Garn
  • Dekomaterial (Perlen, Knöpfe, Holzspulen u.s.w.)
  • doppelseitiges Klebeband (am besten breit und schmal)
  • Heißklebepistole
  • Textilkleber
  • Schere

Und so geht`s:

  • zuerst auf dem Stück Pappe den Boden anzeichnen (ich habe einen Frühstücksteller missbraucht 😉)
  • die Papp-Rollen auf die gewünschte Größe schneiden und die Rollen ungefähr auf dem Boden platzieren
  • den Boden mit Hilfe des breiten Klebebands mit Stoff beziehen
  • den unteren Boden mit selbstklebendem Stoff oder Filz ebenfalls bekleben
  • die Rollen und Schachtel mit den verschiedenen Materialien gestalten (umhäkeln, bekleben, umwickeln)

      ◾  umhäkeln zum Beispiel WC Rolle mit 3er Nadel:  ▪  32 Lfm und eine W-Lfm

                                                                                                                             ▪  27 Reihen fM  entspricht  (ca. 9,5 cm x 14,5 cm)

Das Häkelstück an der Papp-Rolle zuerst oben dann unten mit Klebeband fixieren und anschließend die beiden Seiten vernähen.                                                                                

◾ mit Stoff umkleben:  ▪ auch hier oben und unten mit dem breiten Klebeband fixieren und die Kanten und Ränder mit          Textilkleber bestreichen (gegen das Ausfransen)

◾ mit Jute umwickeln: ▪ ebenfalls breites Klebeband verwenden und erst die eine Seite umwickeln, dann die zweite Seite       Klebeband abziehen und diese wickeln

Sind alle Rollen beklebt oder behäkelt, folgen die Feinarbeiten.

Wie zum Beispiel die Gestaltung der Ränder.

 

Ich habe die Ränder der Stoff-Rollen nochmal mit Jute gewickelt. Das ging auch hier am Besten mit Klebeband.

Um Spitze oder Häkelborte auf die Jute-Rollen zu kleben, eignet sich der Heißkleber besser.

Wenn alle Rollen fertig dekoriert sind werden diese, mit dem Heißkleber, auf dem Boden befestigt.

 

Zum Abschluss können noch Perlen, Schleifen, Spulen oder auch Knöpfe den letzten Schliff geben 😉

Auch kleine Häkel-Blüten, wie in meinem Beispiel, oder sogar ein kleines Nadelkissen kann man zusätzlich aufbringen.

 

Eine kleine Anleitung zu einem Nadelkissen mit Mini-Blüten gibt es übrigens hier kostenlos zum Download:

crazypatterns.net/Häkelanleitung-Nadelkissen-Deko-Glas

 

Der Organizer kann natürlich auch für den Schreibtisch oder den Schminktisch genutzt werden 😉

Wie gefällt Euch dieser hübsche Ordnungshelfer?

Mir gefällt er natürlich sehr gut und wie es scheint nicht nur mir 😉

Das Beste kommt noch ... In der nächsten Ausgabe der Zeitschrift "Anna" wird dieser Organizer auf der "Pinnwand" , als Blog-Tipp, erscheinen 😊

 

Ich freue mich schon wieder wie Bolle.👏

Also merken, die "Anna" erscheint am 05.12.2018 im Handel 👍

 

Nun wünsche ich Euch, wenn Ihr Lust habt, viel Spaß beim Häkel, Basteln, Dekorieren 

 

Bis bald

Eure Katharina 👋